Barbara Gassner

Die andere Hälfte des Himmels

Für „Die andere Hälfte des Himmels“ hat Barbara Gassner die – in Geheimschrift verfassten – Tagebücher ihres Großvaters studiert. Über seine Schriften, Video- und Fotodokumente und Gespräche nähert sich Barbara Gassner dem Großvater an, den sie nie kennengelernt hat, und setzt sich mit ihrer ländlichen Herkunft auseinander.
Sie schlüpft in unterschiedliche Rollen und schafft – unter der eleganten Regie von Ed Hauswirth und auf dem feinen Klangteppich von Musiker KMET – eine sich atmosphärisch überlappende Komposition aus Erinnerungsfragmenten und überführt ihr Publikum stimmungsvoll in eine andere Zeit.

Konzept und Darstellung: Barbara Gassner
Regie: Ed Hauswirth
Musik: KMET
Dramaturgische Beratung: Claudia Heu

Teilen
1-barbara-gassner
Reservierung nicht möglich
Karten Reservieren
Veranstaltung
Falls Sie verhindert sind, bitten wir Sie unter karten@dekadenz.it abzusagen.
Anfrage wird versendet...
Dekadenz dankt

Die Dekadenz wird als Südtiroler Städtetheater vonseiten der öffentlichen Hand gefördert.
Private Sponsoren ergänzen unser Kulturbudget.

Unterstützt von den Kulturassessoraten des Landes 2020: 240.000€, der Gemeinde Brixen 2020: 12.500€.