Sa 24.02.24
20:00
Brexit Colada

DAS ERBE

Kleinkunst & More, Pop+, Gastproduktion, Theater, Musik
Wir müssen über das Erben sprechen! Zwei aktivistische Adelige bringen wortgewaltige Lieder als Theaterstück mit einem riesigen Konzertflügel auf die Bühne, der voller Überraschungen steckt. Brexit Colada lässt mit erfrischender Lyrik Hochkultur mit Popkultur kollidieren und stellt elementare Fragen an eine bröckelnde Gesellschaft auf einem ächzenden Planeten. Durch Einflüsse aus Klassik, Punk, Rap, Elektronik, Pop und Songwriting schaffen die beiden revoltierenden Privilegierten ein neues Genre: Neo-Musical. Mit performativen und tänzerischen Einlagen verhandeln sie mit ihrer Debütshow „Das Erbe“ Ressourcenverteilung, Solidarität und Hedonismus. Dürfen die Wohlständischen diesen Kampf überhaupt kämpfen?
So 25.02.24
18:00
Brexit Colada

DAS ERBE

Kleinkunst & More, Pop+, Gastproduktion, Theater, Musik
Wir müssen über das Erben sprechen! Zwei aktivistische Adelige bringen wortgewaltige Lieder als Theaterstück mit einem riesigen Konzertflügel auf die Bühne, der voller Überraschungen steckt. Brexit Colada lässt mit erfrischender Lyrik Hochkultur mit Popkultur kollidieren und stellt elementare Fragen an eine bröckelnde Gesellschaft auf einem ächzenden Planeten. Durch Einflüsse aus Klassik, Punk, Rap, Elektronik, Pop und Songwriting schaffen die beiden revoltierenden Privilegierten ein neues Genre: Neo-Musical. Mit performativen und tänzerischen Einlagen verhandeln sie mit ihrer Debütshow „Das Erbe“ Ressourcenverteilung, Solidarität und Hedonismus. Dürfen die Wohlständischen diesen Kampf überhaupt kämpfen?
Sa 02.03.24
20:00
ZeLT im Keller Paargespräche. Ein Abend mit Line Hoven & Jochen Schmidt Collab, Literatur, Kleinkunst & More

In jeder Beziehung fliegen mal die Fetzen. Doch aus welchen Gründen haben sich wohl Paare wie Jean-Paul Sartre und Simone de Beauvoir gezankt? Jochen Schmidt und Line Hoven haben sich berühmte Paare aus Bibel, Literatur, Kunst und Pop vorgenommen. In liebevoll-bösen Dialogen und treffsicheren Illustrationen zeigen sie, dass auch bei Adam und Eva, Gretchen und Faust, Batman und Robin sowie Katia und Thomas Mann der Haussegen gelegentlich schief hing.

In einer kurzweiligen Live-Performance präsentieren sie humorvolle Episoden und Bilder aus „Paargespräche“.

ZeLT. Europäisches Zentrum für Literatur und Übersetzung organisiert regelmäßig Gastabende im Keller der Dekadenz. Literatur will dabei hautnah vermittelt und zeitgenössisch interpretiert werden, im Dialog mit Musik und Performance, im unmittelbaren Austausch mit dem Publikum.

So 03.03.24
18:00
René Sydow In ganzen Sätzen Kleinkunst & More, Gastproduktion

Es könnte einem die Sprache verschlagen: Die Alten jammern, die Jungen tweeten, die Rechten spalten, die Linken auch. Nur die Klugen sind verstummt. Damit ist jetzt Schluss! Deutschlands sprachmächtigster Kabarettist sagt nun an und aus, was in unserer Gesellschaft zerredet wird. Er seziert Herrschaftssprache und Internetgebrabbel, lässt heiße Luft aus Schaumschlägern und Wichtigtuern. Wo andere faseln, redet er Tacheles. Und wenn die Zuschauenden sich fragen: „Darf man das so sagen?“, dann antwortet der Kabarettist: „Ja. Aber nur in ganzen Sätzen.“

Vorspiel: Franz Aichner

Fr 15.03.24
20:00
Sa 16.03.24
20:00
Dietmar Gamper Die Wohret und nicht as wos die bleckete Wohret Kleinkunst & More, Gastproduktion, Theater

Nach einem längeren Rückzug in die Wälder des Tisner Mittelgebirges ließ sich der Kupferstecher und ehemalige Kabarettist Dietmar Gamper auf wiederholtes Drängen der Allgemeinheit hin dazu überreden, auf die Kleinkunstbühne zurückzukehren. In Ermangelung von Ideen und Einfällen erzählt Gamper in seinem neuen Solostück die Wahrheit – und zwar nicht die unverhüllte Wahrheit – in der Hoffnung, dass sich seine einst erschaffenen Figuren in diese nicht einmischen.

Makaber, grotesk, bitterböse und wahr. Ein Gamperstück.

Sa 23.03.24
20:00
So 24.03.24
18:00
Kay Ray Kay Ray Show Kleinkunst & More, Gastproduktion

Kay Ray ist der fleischgewordene Klingelstreich: Provokation und Poesie! Trash und Tabula rasa! Experiment und Extase! Anarchie und Amour fou! Klamauk und Kabarett! Comedy und Chanson! Als Sänger erreicht er unsere Herzen, als Clown jedes Zwerchfell und als Provokateur jeden Kleingeist.

Arnulf Rating: „Kay Ray - einer, der mit allem, was er hat, für seine Wahrheit einsteht. Jedes Risiko geht er ein. Und ist dabei eine funkensprühende Fröhlichkeitsgranate mit hoher Sprengkraft. Das muss man live erleben! Hingehen!“

Niemand ist vor seinen Zoten und seinem Zauber sicher. Das macht ihn so einzigartig. Und es macht seine Shows jeden Abend so besonders. Erleben Sie es selbst!

Fr 03.05.24
20:00
Ausverkauft!
Gianluca Iocolano & Friends io.co show Kleinkunst & More, Pop+, Talk

Die io.co show ist eine frisch-freche, unverblümt-direkte Comedy-Talk-Show. Durch den Abend führt Moderator und Comedian Gianluca Iocolano, an seiner Seite ist die reizende Assistentin Patrizia Solaro. L’accompagnamento musicale è affidato al Maestro Roberto Tubaro, che dirige gli Ossoboogie.

Freut euch auf die neue Ausgabe der dekadenten Antwort auf das klassische Late Night-Format! Con ospiti elettrizzanti, commenti ironici, giochi assurdi e chiacchierate profonde, lo show cult attraversa ancora una volta la pancia della società altoatesina.

Mit Gianluca Iocolano und Patrizia Solaro
Ausstattung und musikalische Leitung: Roberto Tubaro
Band: Matteo Cuzzolin, Matteo Dallapé, Roberto Tubaro
Kostüme: Sieglinde Michaeler und Walter Granuzzo
Special Guests: tba

Die Veranstaltung ist zweisprachig!

Sa 11.05.24
20:00
Martin Fritz & Franz-Xaver Schumacher What The Franz? Kleinkunst & More, Gastproduktion, Quiz

„What The Franz“ ist eine Mischung aus Quiz und Show, aus Theater und Kabarett, aus Leistung und Vergnügen. Der strenge Quizmaster Franz-Xaver Franz und sein reizender Assistent Martin „Radieschenprinzessin” Fritz präsentieren eine rasante Rate Ralley, mit absurdem Humor und traurigen Fragebögen. Von Pop bis Politik, Kleopatra bis Kate Middleton, von Mikroplastik bis Atomphysik - alles alles alles geht uns an!

Interaktive Spielchen inklusive, bei denen niemand muss und jede*r darf. Spaß garantiert, Blamage ausgeschlossen. Zum Deppen machen sich nur die beiden Quizmaster!

Schnappt eure klügsten Freund*innen, eure liebsten Nerds und eure besserwisserischsten Verwandten - oder kommt alleine. Geraten wird in Teams, verloren wird gemeinsam! You never guess alone!

Fr 24.05.24
20:00
Sa 25.05.24
20:00
Eva Kuen und Margot Mayrhofer Bis in die Puppen! Utopie to go Kleinkunst & More, Gastproduktion, Feministisch, Theater

Das Patriarchat ist ein bisschen wie der Weihnachtsmann: Es hat einen ziemlich langen Bart, verspricht dir Geschenke und bringt am Ende nur ganz üblen Ramsch. Es macht aus allen, die nicht laut genug schreien, Kartoffelpüree und besäuft sich am liebsten mit seinem Zwillingsbruder Kapitalismus. Aber während die beiden im Dollarrausch die Welt gegen die Wand fahren, singen, lachen und heulen die Schauspielerinnen Margot Mayrhofer und Eva Kuen gemeinsam mit der Musikerin Teresa Staffler der aufgehenden Sonne einer gleichberechtigten Welt entgegen. Denn Utopien sind nur so lange utopisch, solange wir nichts gendern... Äh. Ändern!

von und mit Eva Kuen und Margot Mayrhofer
Musik: Theresa Staffler

Vorspiel: Celina Lanz

Dekadenz dankt
dekadenz sponsoren 2024

Die Dekadenz wird als Südtiroler Städtetheater vonseiten der öffentlichen Hand gefördert.
Private Sponsoren ergänzen unser Kulturbudget.

Unterstützt von den Kulturassessoraten des Landes 2022: 231.165,60€, der Gemeinde Brixen 2022: 40.034,80€, privaten Sponsoren: 17.436,26€, der Stiftung Südtiroler Sparkasse: 7.680,00 €. Im Detail