Ans Eingemachte!

Out and Proud

Am 4. Mai machen sich OEW und Dekadenz mit Centaurus Arcigay wieder um 20:30 Uhr „Ans Eingemachte!“ und fragen nach homophoben Strukturen, die es – vielleicht gerade im ländlichen Raum – immer noch zu brechen gilt. Moderatorin Margot Mayrhofer, Regisseur Joachim Goller (Salzburg-Kastelruth) und Soziologin Andrea Nagy (Brixen-Innsbruck) spüren dem Thema gemeinsam mit dem Publikum auf den Zahn – wieder einmal online auf Zoom.

„Die Verachtung gegenüber Homosexuellen ist kein obsolet gewordenes Thema, wie es manche gern hätten“ schreibt Michel Bouchard. Mit „Tom auf dem Lande“ hat er ein Theaterstück geschrieben über Verlust, Trauer und einen jungen Mann, der es als unmöglich empfindet, sich vor seiner Familie in der Provinz zu outen. Während in der Dekadenz das Stück geprobt wird, berichtet ein junger Südtiroler auf Facebook von seinen Gewalterfahrungen und homophoben Attacken. Bei den Proben zur Wiederaufnahme des Stücks erscheint im Tagblatt Dolomiten ein homophober Leserbrief, der eine Welle der Solidarität nach sich zieht. Gemeinsam sprechen die Sprecher*innen mit dem Publikum über eine Welt, in der jede*r free und fabulous leben kann. Das Publikum ist gebeten mitzudiskutieren und seine schönen Gesichter zu zeigen.

Ans Eingemachte ist eine Diskussionsreihe von OEW-Organisation für Eine solidarische Welt und Dekadenz. In unregelmäßigen Abständen wird der Keller zum Forum, in dem gesellschaftspolitische Fragen auf Augenhöhe diskutiert werden. Künstlerische Impulse regen an und führen durch den Abend.

Illustration: Myriam Teissl

Zur Veranstaltung auf Zoom

Teilen
out-and-proud-2
Reservierung nicht möglich
Karten Reservieren
Veranstaltung
Falls Sie verhindert sind, bitten wir Sie unter karten@dekadenz.it abzusagen.
Anfrage wird versendet...
Dekadenz dankt

Die Dekadenz wird als Südtiroler Städtetheater vonseiten der öffentlichen Hand gefördert.
Private Sponsoren ergänzen unser Kulturbudget.

Unterstützt von den Kulturassessoraten des Landes 2020: 240.000€, der Gemeinde Brixen 2020: 12.500€.