Do 07.03.19
20:30

JMO (Kamerun, Israel, CH)

AL NGA TAA – drei Länder eine Sprache

Jazz

Die Musik von JMO lässt die Kunst des Geschichtenerzählens aufleben. Das Trio schafft eine Verbindung über nationale Grenzen hinweg und verbindet traditionelle und moderne Klänge aus Afrika, Europa und dem Orient. Der perlende Klang der Kora trifft auf die rauchigen Töne der Bassklarinette und wird unterstützt von den verschiedensten Perkussionsinstrumenten. Daraus entsteht zeitgenössische Kammermusik, die schöne Melodien und rhythmische Eleganz hervorbringt.

„Al nge taa“ ist die erste Veröffentlichung dieses Trios und bedeutet so viel wie „Let's move!“ in Mandinka, einer Sprache, die in Gambia, Mali und Senegal gesprochen wird.

Jan Galega Brönnimann: Contra Alto- und Bass Clarinet, Sax
Prince Moussa Cissokho Kora: Vocals, Words, Drums
Omri Hason Percussion: Hang, Kalimba
Teilen
2-jmo
Dekadenz dankt

Die Dekadenz wird als Südtiroler Städtetheater vonseiten der öffentlichen Hand gefördert.
Private Sponsoren ergänzen unser Kulturbudget.

Unterstützt von den Kulturassessoraten des Landes 2020: 240.000€, der Gemeinde Brixen 2020: 12.500€.