Fr 25.10.19
20:30

Kollektiv Kollinski

77 Cent – Karriere kein Kinderspiel

Theaterseminar

77% Performance
23% SeminART
54% Unterhaltung
46% Dilemma
100% Superwoman

77 Cent verdienen Frauen, wenn Männer einen Euro bekommen – Gender Pay Gap? Was wäre, wenn man Goethe einfach ein Viertel seiner Texte gestrichen hätte? Die Schauspielerinnen Caroline Mercedes Hochfelner und Susanne Lipinski versprechen mit den 7 Modulen ihres SeminART Spannung, Erkenntnis und Seelenfrieden!

„Man kommt nicht als Frau zur Welt, man wird dazu gemacht“ (Simone de Beauvoir).

77 CENT ist eines von 8 Gewinner*innen-Projekten von Podium 17, einer Kunst-Förder-Initiative des Landes Salzburg. Die Jury schreibt in ihrer Begründung, dass sich die Produktion „mit prekären Lebens- und Beschäftigungsverhältnissen von Frauen und sozio-politischen Diskriminierungs-Mechanismen auseinandersetzt“, und die Zuschauer*innen erwartet „eine charmante Mixtur aus Theater und Seminar, Fake und Fakten, Analogem und Digitalem, Tiefgang und Humor.“

Spiel, Text: Caroline Mercedes Hochfelner und Susanne Lipinski
Regie, Text: Karin Gschiel
musikalischer Support: Gudrun Raber-Plaichinger

Teilen
25-10
Dekadenz dankt

Die Dekadenz wird als Südtiroler Städtetheater vonseiten der öffentlichen Hand gefördert.
Private Sponsoren ergänzen unser Kulturbudget.

Unterstützt von den Kulturassessoraten des Landes 2020: 240.000€, der Gemeinde Brixen 2020: 12.500€.