Fr 10.01.20
20:30
Sa 11.01.20
20:30

Dietmar Gamper

Die etruskische Statuette – Ein anachronistischer Kriminalfall

Theatermonolog

Der Kabarettist und Geschichtenerzähler Dietmar Gamper führt mit seinem schwarzen Krimi über den nicht nur besten, sondern auch einzigen Privatdetektiv Südtirols, Jack Margesin, in einer anachronistischen Achterbahn durch drei Jahrtausende Geschichte des Landes.
Zynisch, makaber, actionreich und voll schwarzem Humor und historischen Ungerechtigkeiten!

„Die etruskische Statuette“ ist ein schwarzer Historienkrimi von Dietmar Gamper. Der Mann hinter unserer Eigenproduktion „100 Jahre Südtirol“ holt dieses Mal noch weiter aus und nimmt uns mit auf eine spannende Zeitreise im Krimiformat.

Eine Produktion des Südtiroler Archäologiemuseums von und mit Dietmar Gamper.


Teilen
1-dietmar-gamper
Dekadenz dankt

Die Dekadenz wird als Südtiroler Städtetheater von seiten der öffentlichen Hand gefördert.
Private Sponsoren ergänzen unser Kulturbudget.

Unterstützt von den Kulturassessoraten des Landes 2019: 239.500€, der Gemeinde Brixen 2019: 12.500€.