Do 15.11.18
20:30

David Helbocks Random/Control (A)

Tour d´Horizon – from Brubeck to Zawinul

„Random/Control“ ist eine einzigartige Band. Die Musiker bedienen zu dritt beinahe 30 Instrumente. So spielt Johannes Bär alle Blechblasinstrumente, von Trompete über Alphorn bis hin zur Tuba. Andreas Broger ist ein Multiinstrumentalist auf Holzblasinstrumenten: Er spielt Flöten, Saxophone und Klarinetten. David Helbock steuert viele weitere interessante Klangmöglichkeiten bei und benutzt dazu Klavier- und Insidepiano, Perkussionsinstrumente, Melodika, Toypiano und andere Spielsachen.
Für sein neues Programm hat sich David Helbock bei seinen Lieblings-Jazzpianisten bedient und deren bekannteste Stücke neu und lustvoll arrangiert. So erklingen zum Beispiel „Spain“ (Chick Corea), „Mercy, Mercy, Mercy“ (Joe Zawinul), „My Song“ (Keith Jarrett), „In A Sentimental Mood“ (Duke Ellington) und viele weitere Klassiker in einem ganz neuen Gewand.

David Helbock: Piano, Inside Piano, Electronics, Toypiano, Melodika, Percussion
Johannes Bär: Trumpet, Piccolotrumpet, Flügelhorn, Sousaphone, Tuba, Alphorn, Beatbox, Didgeridoo, Electronics, Percussion
Andreas Broger: Sopransax, Tenorsax, Clarinet, Bassclarinet, Flute, Recorder, Flügelhorn, Percussion
Teilen
10-david-helbock
Dekadenz dankt

Die Dekadenz wird als Südtiroler Städtetheater vonseiten der öffentlichen Hand gefördert.
Private Sponsoren ergänzen unser Kulturbudget.

Unterstützt von den Kulturassessoraten des Landes 2020: 240.000€, der Gemeinde Brixen 2020: 12.500€.