Do 26.03.15
20:30
Do 24.09.15
20:30
Mi 30.09.15
20:15
Do 01.10.15
20:30
Fr 02.10.15
20:30
Sa 03.10.15
20:30
So 04.10.15
20:30
Mi 07.10.15
20:30
Do 08.10.15
20:30
Fr 09.10.15
20:30
Sa 10.10.15
20:30

Produktion der Dekadenz

Auf ein Neues

Menschen ermöglichen sich! Warum tun sie es? Ihrem Herzen ist danach! Was hindert sie daran? Vielleicht die Annahme, dass Widersprüchliches nicht zu lösen ist? Drei Charaktere zeigt das Stück „Auf ein Neues“ des französischen Autors Antoine Rault, Jahrgang 1965. Schauplatz ist eine Wohnung in der Pariser Nobelgegend. Die Drei unterscheiden sich in wesentlichen Eigenschaften: Da ist Catherine, erfolgreiche Geschäftsfrau im mittleren Alter und von der Männerwelt enttäuscht. Sarah, ihre sechzehnjährige Tochter, naiv und hübsch, die widerspenstig genug ist, in die Wunden ihrer Mutter zu stechen. Und Michel, ein Obdachloser, der just zu Weihnachten in die Welt von Mutter und Tochter einschneit. Sein Wesen bringt es mit sich, dass einige Monate später nichts mehr so ist, wie es einmal war. Wer therapiert da wen?
Ein Beziehungskarussell, das dazu einlädt, mit den eigenen Widersprüchen zu spielen.

Komödie von Antoine Rault
mit Susan La Dez, Alexa Brunner & Wolfgang Hundegger
Strichfassung und Regie: Michael Worsch
Teilen
auf-ein-neues-5761[2]
Dekadenz dankt

Die Dekadenz wird als Südtiroler Städtetheater vonseiten der öffentlichen Hand gefördert.
Private Sponsoren ergänzen unser Kulturbudget.

Unterstützt von den Kulturassessoraten des Landes 2020: 240.000€, der Gemeinde Brixen 2020: 12.500€.