Do 20.01.22
20:30

J.D. HIVE

 

„Classical chamber jazz of the highest quality; ECM worthy“ schreibt die London Jazz News über J.D. HIVE. Das Quartett von Johannes Dickbauer spielt raffinierte doch zugängliche Kompositionen, kraftvoll und imposant, delikat und berührend. Dickbauers Vokabular ist geprägt von einem unverwechselbaren Abenteuergeist. Spielerisch fusioniert er Klassik, Folk, Jazz und Rock Elemente und kann mit diesem Ansatz begeistern. Für seine Kompositionen für J.D. Hive ist er bei der Seifert Jazz Violin Competition ausgezeichnet worden. Begleitet wird der Geiger von Nachwuchs-Talent Sebastian Schneider am Piano, dem Schweizer Bassisten Andreas Waelti und dem vielseitigen Multi-Perkussionisten András Dés.

Johannes Dickbauer: violin
Sebastian Schneider: piano
Andreas Waelti: double bass
András Dés: percussion
Teilen
j-d-hive-severin-koller-hd
Dekadenz dankt
dekadenz sponsoren 2022

Die Dekadenz wird als Südtiroler Städtetheater vonseiten der öffentlichen Hand gefördert.
Private Sponsoren ergänzen unser Kulturbudget.

Unterstützt von den Kulturassessoraten des Landes 2021: 243.600,00€, der Gemeinde Brixen 2021: 45.500,00€, staatliche COVID-Beihilfe URG-COVID 19: 7.000,00€, private Sponsoren: 11.100,00€. Im Detail